Duathlon ist ein wirklich toller Sport. Das Training auf Grund der beiden Sportarten Laufen und Radfahren abwechslungsreich und nicht so einseitig wie wenn man sich auf eine der Sportarten spezialisiert. 

Ein Duathlon ist körperlich eine äusserst anspruchsvolle Sportart. Der erste Lauf wird meist mit vollem Tempo gerannt und so die Beine extrem belastet. Mit dieser Vorbelastung muss dann auch sofort auf dem Rad gepusht werden, bevor der letzte Laufabschnitt angegangen wird. Diese anspruchsvollen Wechsel zu meistern sind ein besonderer Reiz..

Für Breitensportler bieten die Wettkämpfe die seltene Möglichkeit sich direkt mit Elite-Athleten zu messen. Dies ist in nur wenigen Sportarten möglich. Man stelle sich vor, am gleichen Start wie Tina Weirather zu stehen…

Das Ziel für Anfänger und Breitensportler sollte hauptsächlich darin liegen, den Wettkampf ins Ziel zu bringen und so sich das Tempo sehr gut einteilen. Denn ein Rennen über die Mitteldistanz (10-60-10) dauert je nach Strecke schon als Eliteathlet >2.5h. Was für geübte Athleten rund 3h und länger ergeben.

Mit etwas Training und Durchhaltewillen ist es sicher jedem möglich sich die Finisher-Medaille zu erkämpfen. Als Start und erstes Ziel für Anfänger, ist sicher der Vaduzer-Duathlon mit 5-30-5km zu empfehlen.